top of page

Clickertraining

Du suchst nach einer Möglichkeit, dich mit deiner Katze zu beschäftigen und sie geistig auszulasten?
Du möchtest deiner Katze Tricks beibringen?
Du hast schon von Clickertraining gelesen, bist dir aber unsicher, wie du damit starten sollst?

Clickertraining ist eine wunderbare Möglichkeit, sich mit seiner Katze zu beschäftigen. Die Katze wird geistig ausgelastet, und gleichzeitig die Bindung zwischen Mensch und Katze gestärkt. Ich zeige dir, wie du ins Clickertraining einsteigst und es für dich und deine Katze zu einem positiven Erlebnis wird. Clickertraining bietet zahlreiche Vorteile und Anwendungsgebiete. Neben dem Tricktraining kannst du das Clickern auch  für Medical Training einsetzen, und deiner Katzen beispielsweise beibringen, in den Transportkorb zu einzusteigen. Man kann es aber auch zum Aufbau von Alternativverhalten, als Alltagstraining zum Beispiel gegen Staubsaugerangst oder in der Verhaltenstherapie einsetzen.

Katzenfütterung

Zum Ablauf beim Clickertraining

1. Kennenlerngespräch

Das Kennenlerngespräch dauert  ca. 15 Minuten und ist kostenlos. Wir besprechen dein Anliegen, du schilderst mir eure Situation, und wir vereinbaren einen Termin.

2. Betreuung und Coaching

Der erste Termin dauert ca. 60 Minuten und findet online per Zoom statt. Wir besprechen zunächst dein Anliegen und Trainingsziel, und starten mit Theorie und "Trockenübungen", bevor du das erste Mal mit deiner Katze clickerst. Im Anschluß bekommst du "Hausaufgaben", und wir treffen uns erneut online, um über eure Trainingsfortschritte und Schwierigkeiten zu sprechen. Du erhältst Feedback und Anleitung zur Optimierung deines Trainings. Wenn du in München wohnst, ist auch ein Hausbesuch möglich.

bottom of page